Nancy Franke

Inhaberin des SONNENHOFes
fast 40 Jahre Erfahrungen mit ca. 1000 Pferden
seit 20 Jahren Coach und Therapeutin
ständige Aus- und Weiterbildung



Uwe Paulß

Inhaber des SONNENHOFes
ars fotografia - kunst im detail
Hobby-Profi-Fotograf www.gut-gesehen.de







Ariane Trautmann
Hufschmiedin

Mobil 0163 - 2882928




Henry Priebe
Tierarzt und Hufschmied

Mobil 0172 - 2736823




Agda Selena Stoia
Tierärztin und Chiropraktikerin

Mobil 0173 - 6118572




Roderich Ring
Tierarzt und Pferdezahnarzt

Mobil 0179 - 4840499






Famina

Ehemaliges Galopprennpferd und die Prinzessin im Team. Sie kam 2000 4jährig auf den SONNENHOF, war mit 1 1/2 Jahren eingeritten worden und bereits 18 Rennen gelaufen, bevor ihre Züchterin sie mir schenkte.
Begeistertes Zirkuspferd und wunderbar feines und anspruchsvolles Lehrpferd. Sie lehrt jeden, seine Gedanken zu ordnen und zu kontrollieren. Denn sie kann Gedanken schon lesen, wenn sie einem noch gar nicht bewusst sind. Und wenn die Gedanken abschweifen oder der Körper mißverständliche Signale gibt, teilt sie es unmißverständlich mit.
Jahrelang schwankend zwischen Genie und Wahnsinn, haben wir es mittlerweile geschafft, die Wahnsinnsphasen auf ein erträgliches Maß zu reduzieren.

zum Video...t






Karim

Al Karim, der Göttliche. Er ist der charmante Clown, Freund der Stuten und hoch talentiertes Reit- und Zirkuspferd.
Im Oktober 2004 haben wir ihn 6jährig von der Schweizer Grenze "entführt". So muss es ihm vorgekommen sein, als wir ihn nach 5 1/2 Jahren auf demselben Hof, in eine schwankende Kiste packten und nach 15 Stunden Fahrt wieder auspackten. Er hat ein Jahr gebraucht, um sich von dem Schock zu erholen.
Siebenjährig eingeritten, ist auch er jetzt ein tolles Lehrpferd. Ob am Boden oder unter dem Sattel.
Er teilt sich mit seinem Kumpel Flantan die Rolle des Leitwallachs und zeigt beim Spielen sein Talent für die Hohe Schule.
Geboren ist der Hübsche übrigens hier: www.bio-stutenmilch.de






Flantan

Flantan, der im Winter 2005 hier für 4 Monate als Ausbildungspferd ankam und nun das Privileg genießt, Pensionspferd zu sein.
Frecher Bengel, feines Pony, hat fast immer das letzte Wort und muss grundsätzlich alles darauf untersuchen, ob es als Nahrung taugt. Er kann wunderbar fein und furchtbar dickschädelig sein.
Mit seinem Kumpel Karim teilt er sich die Position des Leitwallachs und zeigt regelmäßig, wie pony sich verrenken kann, um den Kumpel zu kneifen und selbst nichts abzubekommen, um dann im schönsten spanischen Trabe über die Weide zu schweben.






Pebbles

Seit 2011 ergänzt Pebbles das Pferdeteam des SONNENHOFes.
1998 geboren, ist auch sie Rennen gelaufen. Nach ihrer aktiven Rennpferdezeit wurde sie Zuchtstute.
3 Vollblutfohlen und 1 Halbblutfohlen hat sie der Nachwelt geschenkt.
Nun ist sie die Stute an Karims Seite und die Muse einer Ausnahmegeigerin.






Nadua + in memoriam +

Die Grande Dame des SONNENHOFes ist am 02. Juli 2009 gegangen.
Sie begleitete mich 13 Jahre und war mein ganz persönlicher Spiegel. Sie war der Grund, weshalb es den SONNENHOF gibt. Sie war Ruhepol und unspektakuläre Leitstute. Und obwohl man ihr die 23 Jahre ihres Lebens schon manchmal ansah, war sie bis wenige Wochen vor ihrem Tod noch gern flott unterwegs. Auf dem Platz trug sie geduldig kleine Kinder, passte auf ängstliche Reiter auf, lehrte im Unterricht die eigenen Gedanken und den Körper zu ordnen und zeigte im Coaching als Co-Trainer auf sanfte Art die Stärken und Schwächen ihres Gegenübers.
Im Gelände überprüfte sie hingegen jeden Reiter auf Herz und Hand.
Bis zuletzt, bereits blind, behielt sie ihre beeindruckende Ausstrahlung. Gemeinsam mit vielen ihrer Schüler bin ich ihr dankbar für all das, was ich von ihr lernen durfte.